Nilfisk GM80 Black

Nilfisk GM80 Black Nilfisk GM80 Black Nilfisk GM80 Black Nilfisk GM80 Black Nilfisk GM80 Black Nilfisk GM80 Black Nilfisk GM80 Black Nilfisk GM80 Black
  • sofort verfügbar
  • ArtikelNr.: 107410460
  • Lieferzeit: 2 - 3 Tage
Wird geladen ...

  • Garantieverlängerung
Kategorie:

Beschreibung

Seit Generationen der Nummer 1-Staubsauger

Nilfisk-Staubsauger GM80C Black - der Klassiker unter den Bodensaugern. Seine Leistung, sein besonderes Design und seine robuste Bauweise überzeugen schon Jahrzehnte das Staubsaugen. Auch die hervorragende Saugleistung und die einfache Bedienung vereinfachen die Reinigungsarbeiten im Haushalt. Dank dem Fahrgestell des Bodenstaubsaugers ist eine ausgezeichnete Wendigkeit beim Reinigen garantiert und deshalb ist der Sauger auch ideal als Gewerbe- und Industriesauger einsetzbar. Das passende Staubsauger-Zubehör sowie Ersatzteile  für den Nilfisk GM80 können Sie ebenfalls in unserem Online Shop bestellen und kaufen. Bitte informieren Sie sich hier über unsere Garantiebedingungen!

Nilfisk Werbung Österreich 1983-1984


Quelle: Youtube Nilfisk Österreich

Ausstattungsmerkmale

  • Robustes Design
  • Hohe Saugleistung
  • Variabel mit oder ohne Staubbeutel einsetzbar
  • Hohe Filterleistung und Staubaufnahme

Dieser Bodenstaubsauger ist für eine Flächenreinigung von 0-600 m² pro Woche vorgesehen.

Lieferumfang

  • Kombi Bodendüse
  • Schlauch komplett mit gebogenem Handrohr
  • Teleskoprohr Chrome
  • Baumwollfilter
  • Polsterdüse
  • Rundbürste
  • Schrägrohr
  • Staubsäcke (1+1)
  • Stromkabel 7m

"Mögliche Dekorationsartikel auf Bildern gehören nicht zum Leistungsumfang!"

Technische Daten

Farbe: Silver/black
Energieeffizienzklasse: D
Netzkabellänge (m)/Steckertyp: 7/EU
Spannung / Frequenz (V/Hz): 220-240/50-60
Nennleistung / Max. Leistung (Watt): 1200/1300
Saugleistung, Motor/ Rohrende (Watt): 400/270
Luftmenge, mit Schlauch (l/sek.): 38
Unterdruck (kPa): 20
Geräuschpegel, mit Düse (dB(A)): 75
Arbeitsradius (m): 10
Behältervolumen (l): 12,25
Filterbeutelkapazität (l): 6,25
Hauptfilterfläche (cm²): 2100
Abluftfilterfläche (cm²): ---
Abmessungen LxBxH (cm): 39x30x41
Gewicht (kg):  5
   
Aus Angaben oder Abbildungen können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. 


Bedienungsanleitung:

Bedienungsanleitung

Tipps & Tricks

Starten und Stoppen
Stecken Sie den Gerätestecker des Kabels in die Steckdose des Motors.
Verbinden Sie das Kabel mit der Wandsteckdose.
Zum Starten des Motors drücken Sie den Knopf .
Drücken Sie den Knopf, um den Motor wieder zu stoppen.
Nach Abschluß des Reinigungsvorganges ziehen Sie den Stecker des Kabels aus der Wandsteckdose.

Entfernen des Stromkabels
Um die Lebensdauer Ihres Kabels zu verlängern empfiehlt es sich, das Stromkabel nach jedem Reinigungsvorgang vom Motor zu entfernen, es lose aufzurollen und es auf diese Weise aufzubewahren.

Bitte beachten Sie:

Das Kabel bitte nicht fest um den Motor winden, da durch diese Belastung die Lebensdauer des Kabels wesentlich verkürzt wird.

Elektrostatisch geladener Mikrofilter
Der auf dem Motor plazierte graue, elektrostatisch geladene Mikrofilter zieht kleinste Partikel an und hält diese auf effiziente Weise zurück. Zur Gewährleistung fortwährender Filterung der Ausblasluft und zur Vermeidung einer Überhitzung des Motors, ist der regelmäßige Filterwechsel von entscheidender Bedeutung. Der elektrostatisch geladene Mikrofilter sollte nach etwa 50 Betriebsstunden gewechselt werden, welches bei der Benutzung im Haushalt einem Jahr entspricht.

Filterwechsel

  • Mit Hilfe einer Münze drehen Sie die beiden Schrauben, bis sich die Kerben in vertikaler Stellung befinden.
  • Lösen Sie den Handgriff, indem Sie diesen in der Mitte leicht nach unten drücken. Drücken Sie, bis beide Enden aus der Aussparung am Motor federn.
  • Heben Sie das Abluftgitter und den Filter ab. Das Material zur Geräuschdämmung muß auf dem Motor verbleiben.
  • Entfernen Sie den grauen Filter und montieren Sie den neuen Filter. Bringen Sie erneut das Gitter an. Bringen Sie den Handgriff in der korrekten Position an und verriegeln Sie diesen, indem Sie die Schrauben drehen, bis sich die Kerben in horizontaler Stellung befinden.


Schlauchanschluss

  • Führen Sie den Schlauchanschluß in die Ansaugöffnung, durch Drehen im Uhrzeigersinn verriegeln.
  • Zum Entfernen des Schlauches führen Sie diesen Vorgang in umgekehrter Reihenfolge aus.


Schläuche und Rohre

  • Montieren des Schlauches am gebogenen Rohr: Schieben Sie den Schlauch in das gebogene Rohr und drehen Sie diesen bis zum Einrasten der Verriegelungsstäbe.
  • Um eine Blockierung problemlos zu entfernen, empfiehlt es sich, den Schlauch vom gebogenen Rohr zu entfernen.
  • Drücken Sie mit einem Schraubenzieher auf einen der Verriegelungsstäbe. Kippen Sie den Verriegelungsstab bis zum Auslösen.
  • Wiederholen Sie den Vorgang am anderen Verriegelungsstab. Das gebogene Rohr läßt sich nunmehr vom Schlauch entfernen.


Modelle mit Teleskoprohren

  • Das Teleskoprohr lässt sich Ihrer Körpergröße anpassen.
  • Entriegeln Sie das Rohr wie abgebildet und ziehen Sie das Rohr bis zur gewünschten Länge.
  • Verriegeln Sie daraufhin das Rohr.


Alle Modelle

Schieben Sie das gebogene Rohr in das Stahlrohr.

Regulierung der Saugleistung

  • Die Saugleistung der Düse kann mit Hilfe des Schiebers am gebogenen Rohr eingestellt werden. Die stärkste Saugleistung wird dadurch erzielt, daß der Schieber zum Verschließen des Einlasses nach vorn geschoben wird.
  • Bei der Reinigung von Bezügen und Vorhängen beispielsweise kann die Saugleistung durch das Zurückbewegen des Schiebers reduziert werden.


Wartung

Der Reiniger ist jederzeit an einem trockenen Ort abzustellen. Die Lager des Motors sind vorgeschmiert und für kontinuierliche Schwerstarbeit konzipiert.
Je nach Anzahl der Betriebsstunden ist der Staubfilter zu erneuern. (Zur Reinigung des Behälters verwenden Sie bitte ein trockenes Tuch und eine geringe Menge Sprüh-Politur). Zwecks detallierter Informationen betreffend Wartung und Service setzen Sie sich bitte direkt mit einer Servicewerkstätte in Verbindung.

Fehlersuche

Der Motor startet nicht

  • Eine Sicherung ist möglicherweise durchgebrannt und muß erneuert werden.
  • Das Kabel oder die Wandsteckdose ist möglicherweise defekt und muß inspiziert werden.

Die Saugleistung ist reduziert

  • Der Staubbeutel ist möglicherweise gefüllt und muß erneuert werden.
  • Der Filter ist möglicherweise verstopft und muß geschüttelt werden.

Frage zum Produkt

Frage zum Produkt
Kontaktdaten

Bewertungen

  • 1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen 1 Artikelbewertungen vor)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

Seite 1 von 1
Bewertungen sortieren nach

super! johann b., 11.01.2017

alles super gelaufen,danke.

Optionales Zubehör Nilfisk GM80

Kunden kauften dazu folgende Produkte